0

Your Cart

No products in the cart.
[agrikon_wc_ajax_search]

Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen

Geben Sie es zu, das haben Sie auch gedacht, als Ihr Kind plötzlich Mittelohrentzündung bekam. Und das ist ein weit verbreitetes Missverständnis.

Mittelohrentzündung entsteht nicht durch Wind und Kälte. Wenn Sie also bei kaltem Wetter regelmäßig einen Hut tragen, werden Sie auch nicht vor Mittelohrentzündungen bewahrt.

Woher kommt dann diese unangenehme Krankheit?

Es kann verschiedene Ursachen für eine Mittelohrentzündung geben

  • Vorhandensein von pathogener Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Pilze
  • Ohr-Verletzungen
  • Besonderheiten der Struktur des Ohrs
  • reduzierte Immunität
  • Nasen-Rachen-Erkrankungen

Wenn eine Mittelohrentzündung auftritt, klagt das Kind häufig über Ohrenschmerzen, Juckreiz im Gehörgang, verstopftes Ohr und Kopfschmerzen.

Jede Mutter sollte sich daran erinnern, dass Mittelohrentzündung ein äußerst ernstes Problem ist. Verspätete Hilfe kann zu sehr schwerwiegenden Folgen und sogar zu Hörverlust führen!

Bioresonanztechnologien können Ihrem Kind schnell helfen

DeVita AP und DeVita Ritm (komplexes “Aktives Immunsystem”) – helfen, die Schleimhäute wiederherzustellen und Entzündungen zu beseitigen;

DeMatrix biokorrektiver Anhänger “Coronavirus-Prävention” – blockiert und zerstört alle Arten von Erkältungen vollständig.

Denken Sie daran, dass Sie heute keinen Berg von Antibiotika kaufen müssen, um Ihr Kind von Mittelohrentzündung zu heilen.

Moderne Technologie, rechtzeitige Hilfe und die Liebe einer Mutter können ebenso helfen, dieses Problem zu lösen!

Fritzway Health Solutions ist unabhängiger Deta Elis Partner

Bildmaterial: Deta Elis

×