0

Your Cart

No products in the cart.
[agrikon_wc_ajax_search]
Bioresonanz

Bioresonanz: Täuschung oder Technologie der Zukunft

von Tatiana Konopleva

DIE MEINUNGEN BEZÜGLICH DER BIORESONANZ SIND GESPALTEN: ,,TÄUSCHUNGSVERSUCH MASKIERT ALS GESUNDHEITSVERSPRECHEN", ,,BETRUG", ,,PSEUDOWISSENSCHAFT"...

Es gibt sehr viele negative Aussagen über das Konzept der Bioresonanz, das für viele unbekannt und unklar ist, obwohl diese Technologie, die auf den Vorgängen in der Natur basiert, bereits über viele Jahrzehnte hinweg eine viel höhere Wirksamkeit beweist als viele „bewährteKonzepte”.

Warum?

1. Veröffentlichte Artikel mit oberflächlichen Schlussfolgerungen, die von Pseudo-Bloggern verfasst werden, die entweder zu faul sind, sich einge­hend mit dem Thema zu befassen, oder die sich durch ihre Beteiligung an einen Hype aufspielen wollen.

2. Negative Erfahrungen mit verschiedenen Fälschungen, die die angege­bene Wirkung nicht aufweisen.

3. Absichtlich gegen uns gerichtete Werbung zur Aufrechterhaltung des etablierten Machtgleichgewichts in der multimillionenschweren Pharmain­dustrie.

Politik oder Gesundheit?

Diskreditierung

Jeder hat das Recht, seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Nur wir selbst können uns entscheiden, ob wir in diesem politischen Wettlauf vieler verschiedener Wahrheiten ,mitlaufen’ oder ob wir nach der Wahrheit suchen wollen, die unabhängig davon existiert, was die Allgemeinheit darüber denkt oder sagt.

HANDFESTE BEWEISE ODER SPEKULATIONEN?

Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie das entsprechende Video, das wissenschaftliche und anschauliche Beweise zur Wirksamkeit der Bioreso­nanz-Methode liefert.

Die DEHolding, ein Weltmarktführer in der Herstellung und Vermarktung von Bioresonanz-Technologien, führte ein wissenschaftliches Experiment im Bereich der Landwirtschaft durch. Dieses basierte auf Jahrzehntelang bekannten sowie auf den neuesten Forschungen bezüglich Bekämpfungs­methoden gegen Parasiten in der Landwirtschaft. Dieses Gebiet wurde nicht zufällig ausgewählt, sondern weil der Bereich der Landwirtschaft besonders stark von Parasiten betroffen ist. Dies führt dazu, dass Ernten und Saatgut geschädigt werden, weshalb Unternehmen in diesem Sektor wesentliche fi­nanzielle Verluste erleiden. Dies hat einen negativen Effekt auf den Wohlstand der ganzen Gesellschaft.

Zurzeit gehört die Verwendung von Pestiziden zu den häufigsten Bekämp­fungsmethoden gegen Parasiten in der Landwirtschaft. Obwohl der höchs­te feststellbare Wirksamkeitsgrad maximal 18 Prozent beträgt und sich die Schadstoffe, die sich in den mit Pestiziden behandelten Kulturen ablagern, negativ auf die Gesundheit der Menschen, die diese Nahrung konsumieren, auswirken.

Tatiana Konopleva
Laden Sie hier den gesamten Artikel herunter

Bilder: Deta Elis / DEHolding

×